Allgemein

Dreh für einen Serienpiloten „Die kuriosen Fälle des Dr. Kaminski“


Für den Serienpiloten „Die kuriosen Fälle des Dr. Kaminski“ von Regisseur und Autor Oliver Langewitz haben wir nicht nur die komplette Filmtechnik gestellt: Rolf Ableiter war als Hauptkameramann für den Look des Filmes zuständig, der an alte Grusel und Film Noir Filme der 50er und 60er Jahre erinnern soll.

Aufwendige Kamerafahrten bei wenig zeitlichem budget war dabei eine der Herausforderungen. Dei Bildgestaltung und die Schauspieler sollten dabei aber immer noch genügend Freiraum haben um nicht durch ewige Warterei auf Technik in ihrem „flow“ beeinträchtigt zu werden.

Realisiert wurde der Kurzfilm komplett mit unserem freefly systems  MoVI pro, samt Schärfen und Blendenregelung sowie der Sony FS5 mit cineprime Objektiven. Das System konnte in Windeseile von handheld auf einen Kran oder ein Stativ montiert werden. Mechanisch entkoppelt konnten wir mit einem Rollstativ zusätzlich beeindruckende, langsame Dollyfahrten ohne den Bau von Schienen realisieren.

Durch den Einsatz eines sehr leichten und platzsparenden Kran war es uns möglich fast auf Zuruf auch indoor eindrucksvolle Kranfahrten zu drehen.

Den Film wird es hoffentlich bald zu sehen geben.

Bildschirmfoto 2018-09-13 um 16.04.55 Bildschirmfoto 2018-09-13 um 20.40.58 Kaminski_ScreenShot_13 Bildschirmfoto 2018-09-13 um 15.59.58 Kaminski_ScreenShot_12 Bildschirmfoto 2018-09-13 um 16.00.34

Kaminski_ScreenShot_17

Kaminski_ScreeShot_18