Technologie

Kameratechnik

– Sony FS5  (Full HD, 50p, 25p, 50i in 10bit 4.2.2, cine gamma,  S-LOG2/3, internes 4k recording; 14 f-stops Dynamik)
flexible Brennweiten von 24mm bis 50mm (Kleinbild äquivalent) mit dem Sony/Zeiss 16-35. Andere Objektive über Adapter möglich.
Die FS5 verfügt über interne ND Filter.
– EF prime Objektive mit hoher Lichtstärke mittels metabones speedbooster

Monitoring

– HD Monitoring (latenzfrei). KEIN monitoring über iPad oder smartphone.
– blackmagic design  smartview 
– Das Kamerabild wird bei Multikoptereinsätzen am Boden mittels 7″ Monitor kontrolliert. Bei Wunsch auch mit dem blackmagic design smartview

Stabilisierung (Mutlikopter und handheld)

Wir nutzen mit dem freefly MoVI M10 das zur Zeit beste Stabilisierungssystem am Markt. Das M10 ist in Sachen Gewicht/Traglast-Verhältnis perfekt designt und wir sind bei der Wahl der Kamera und des Objektives flexibel. Ein Brennweitenwechsel am Set ist in der Regel schnell erledigt. Selbst ein Objektivechsel ist relativ schnell erledigt. Fragen Sie uns zu den Details.
Die gefilmten Daten benötigen normalerweise keinerlei digitale Stabilisierung in der Post.
Sollte doch eine Szene stabilisiert werden müssen, helfen wir mit unserer jahrelangen Erfahrung auf diesem Gebiet gerne.

Bei guten Bedingungen können wir am Multikopter Brennweiten bis 70mm und länger (Kleinbildäquivalent) nutzen!

freefly ALTA (mutlikopter/Drohne)

alta_skyview

– Flugzeiten bis zu 20 Minuten (nach Zuladung). Nettoflugzeit über den Tag ohne Nachladen: bis zu 100 Minuten (nach Zuladung)
Beispiel: Mit der FS5 und 16-35 Sony Objektiv sind ca. 15 Minuten pro Flug und 75 Minuten Nettoflugzeit möglich.
– Hightech Flugsystem, komplett gefertigt in USA
– Redundanz: Der ALTA verfügt über zwei Empfänger, deren Antennen an gegenüberliegenden Stellen angeordnet sind.
– Redundanz: Bei Ausfall eine Motors kann der Kopter noch gesteuert werden
– Redundanz: Der ALTA wir grundsätzlich mit 2 Akkus geflogen. Bei Spannungsverlust eines Akkus kann der Kopter gelandet werden
– Redundanz: Der ALTA verfügt über einen manuellen Modus, falls Barometer und/oder Kompass/GPS ausfallen.
– Redundanz: ALTA fliegt bei Funkverlust zurück zur Startposition und landet selbständig.
– ALTA kann sowohl in Entfernung wie auch Flughöhe eingeschränkt werden.
– Der Pilot erhält alle notwendigen telemtrie Daten über den Zustand des Multikopters
– Der freefly ALTA ist optimiert für unser freefly MoVI M10. Wir können eine weite range von Kameras damit in die Luft bringen (von lightweight GH4 bis RED epic)
– Die Kamera kann wahlweise auch oben installiert werden (siehe Bild) und ermöglicht so einen senkrechten Blick nach oben

 

 

Slider und motion control

– ditogear T’rantula mit ditogear omnihead, sowie evolution motion control System mit einer Gesamtlänge von 4m. wiederholbare Fahrten, skalierbar (Echtzeit, timelapse, stopmotion, slomotion). 5 Achsen steuerbar (slider, pan, tilt, Fokus, Zoom)
– Rhino carbon slider für schnelle Kamerasliderfahrten und timelapse Aufnahmen in der Natur
– mittels spezieller Technik, durch die die DSLR Kameras gesteuert werden sind wir in der Lage absolut flackerfreie timelapse Aufnahmen zu erstellen. Aufnahmen vom Tageslicht in den Sternenhimmel bei Üebrbrückung von mehr als 20 Blenden sind hierbei keine Problem. Das ganze natürlich auf Wunsch bewegt auf bis zu 6 Achsen!